Startup-Crowdinvesting in DE in 2013

crowdinvesting2013 war ein gutes Jahr für die großen deutschen Crowdinvesting-Plattformen Seedmatch, Companisto, Innovestment und Bergfürst. Die alternative Investitionsform ist weiter im Vormarsch und rückt weiter Richtung Zentrum des öffentlichen Bewusstseins.

Crowdinvesting ermöglicht Privatinvestoren, Beteiligungen an einem Unternehmen im Rahmen einer Funding-Kampagne zu erwerben. Dies sind meist stille Beteiligungen, durch welche die Investoren jedoch die Chance auf eine hohe Rendite im Falle des Erfolgs bzw. Verkaufs des Unternehmens haben. Vor allem Startups nutzen diese Art der Finanzierung in den letzten Jahren.

Im vergangenen Jahr sollen ca. 15 Mio. EUR in insgesamt 66 Crowdinvesting-Finanzierungsrunden in DE investiert worden sein. Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einer Steigerung von 250 %. Für 2014 wird mit einem kräftigen Anstieg des Finanzierungsvolumens gerechnet. Die einschlägigen Plattformen gehen von 20 bis 25 Mio. EUR aus.

Zudem wird sich nun mittelfristig zeigen, ob Crowdinvesting für die Investoren auch tatsächlich lukrativ ist. Und zwar dann, wenn die ersten ihre Unternehmensbeteiligungen wieder veräußern.

Auf jeden Fall ein sehr spannendes Thema in Zeiten wo das Zinsniveau weiter im Keller liegt.

Quelle: netzwertig.com

Share Button
Dieser Beitrag wurde unter Webmeldungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar